Sie sind hier: Startseite

Liebe Kinofreunde,

das indische Kino zieht das Publikum in seinen Bann. Zu den bekannteren Filmemachern Indiens zählt Dev Benegal, der in New York lebt. Der als Drehbuchautor und Fotograf aktive Regisseur setzte den ersten Baustein seiner Laufbahn mit ENGLISH, AUGUST (1994). Der Film erschien im Verleih von 20th Century Fox, die damit die erste indische Kreation für ihr Programm erwarb. Gerade bei den jüngeren indischen Filmfans fand Benegal mit ENGLISH, AUGUST großen Anklang. Fünf Jahre später drehte der Regisseur SPLIT WIDE OPEN, der sich unter den führenden Plätzen der New Wave Filme Indiens platzierte. Unter New Wave Filmen Indiens, auch New Wave Cinema genannt, versteht man Filme, die sich schwerpunktmäßig mit politischen und sozialen Fragen – parallel zum populären Film – auseinandersetzten. Mit „ROAD, MOVIE“ drehte Benegal seinen ersten Film in Hindi, den Robert de Niros Tribeca Filmfestival in das Verleihprogramm aufnahm. Anlässlich der Master Class von eQuinox Europe e. V. machte der Regisseur in Stuttgart Station, um über die indische Film- und Kinolandschaft zu berichten und Einblick in die Entstehung seiner Arbeiten zu geben. eQuninox Europe wurde 2001 gegründet. Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, die Filmkunst zu fördern und Autoren bei der Drehbuchentwicklung zu unterstützen1).

Hollywood-Titan Clint Eastwood steht für das Heldenkino schlechthin. Nach den Dramen SULLY (2016) mit Tom Hanks als Captain Chesley B. Sullenberger und AMERICAN SNIPER (2014) mit Bradley Cooper als Scharfschütze Chris Kyle hat sich Eastwood in seinem neuesten Projekt dem verhinderten Terroranschlag auf den Thalys-Hochgeschwindigkeitszug 9364 Amsterdam-Paris (21.August 2015) angenommen. Die damaligen Betroffenen, die Soldaten Spencer Stone, Alek Skarlatos und Anthony Sadler, die durch ihr mutiges Eingreifen Menschenleben retteten, werden in dem Eastwood-Kracher mitspielen. Zur Besetzung von THE 15:17 TO PARIS zählen außerdem Jenna Fisher (ALLES ERLAUBT – EINE WOCHE OHNE  REGELN), Judy Greer (PLANET DER AFFEN: REVOLUTION) und Ray Carasani. Das Drehbuch hat Dorothy Blyskal geschrieben, die literarische Vorlage liefert Jeffrey E. Stern in Zusammenarbeit mit Stone, Sarlatos und Sadler unter dem Titel „The 15:17 to Paris: The True Story of Terrorist, a Train, and three American Heroes”2).

Der 31-jährige Hollywood-Star Shia LaBeouf hat sich in den unterschiedlichsten Rollen positioniert. International bekannt wurde LaBeouf 2007 in TRANSFORMERS. Spektakulär sein Auftritt als Broker in Stones Sequel WALL STREET: GELD SCHLÄFT NICHT (2010) an der Seite von Michael Douglas. Mit Robert Reford war der Schauspieler in dem packenden Polit-Streifen THE COMPANY YOU KEEP – DIE AKTE GRANT (2012) zu sehen. Der dänische Regisseur Lars von Trier besetzte Shia LaBeouf in seinem Experimentalfilm NYMPHOMANIAC (2013). Im Kriegsfilm HERZ AUS STAHL (2014) von David Ayer spielte LaBeouf den Richtschützen Boyed Swan auf einem Kampfpanzer der U.S. Army im 2. Weltkrieg. Eine Persönlichkeit der Tennisgeschichte verkörpert der US-Star in BORG/McENROE. Die Handlung erinnert an das nervenaufreibende Wimbledon-Finale in London zwischen dem Amerikaner John McEnroe und dem Schweden Björn Borg am 05. Juli 1980. Neben LaBeouf als McEnroe ist Sverrir Gudnason als Borg im Focus des Sportdramas. Die Regie führt Janus Metz Pedersen. Der deutsche Kinostart wird am 19. Oktober 2017 sein. Zu einem Talent der internationalen Szenerie hat sich der 23-jährige Ansel Elgort entwickelt. Wer erinnert sich nicht an seinen bewegenden Auftritt als schwerkranker Augustus Waters in DAS SCHICKSAL IST EIN MIESER VERRÄTER (2014). Der in New York lebende Schauspieler kam bereits in Kindertagen mit der Kultur in Berührung, so waren Besuche von Broadway-Shows keine Seltenheit. Elgorts Mutter, die als Opernregisseurin arbeitet, sein Vater ist als Modefotograf tätig, motivierten ihren Sohn, kreativ zu sein. Mit dem Ballett und der Musik ist der Schauspieler durch den Besuch der Fiorello H. LaGuardia High School vertraut. Sein Faible für Musikklassiker ebnete Ansel Elgort die Rolle als Fluchtwagenfahrer in dem temporeichen, musischen Actionfilm BABY DRIVER (2017) des britischen Regisseurs und Drehbuchautors Edgar Wright. Elgort, der sein Debüt 2013 im Horror-Remake von CARRIE gab und in den drei Teilen von DIE BESTIMMUNG (2014 Divergent, 2015 Insurgent und 2016 Allegiant) mitwirkte, ist mit dem Musikbusiness eng verbunden. Songs des Schauspielers sind „United“ und „Totem“, mit Violetta Komyshan hat er das Musikvideo „Thief“ produziert3).

Disneys Messe D 23 Expo im kalifornischen Anaheim/USA war für die Fancommunity ein Mega-Event. Kommende Movies des Disney-Imperiums wurden dem begeisterten Publikum im Beisein von Stars und Filmemachern vorgestellt. Einen ersten Blick gab es auf INCREDIBLES 2 (Start: 27. September 2018) und WEBCRASHER: CHAOS IM NETZ (Start: 24. Januar 2019). TOY STORY 4 soll am 03. Oktober 2019 in den heimischen Filmtheatern zu sehen sein, FROZEN 2 folgt am 12. Dezember 2019. Anspruchsvolle Plots können Kinogänger ab 05. April 2018 mit der Adaption des Romans A WRINKLE IN TIME (Autorin: Madleine L`Engle) erwarten. Regisseurin Ava Du Vemay hat Oprah Winfrey, Reese Witherspoone, Chris Pine und Newcomerin Storm Reid für die Hauptrollen besetzt. Superstar Keira Knightley ist in der Verfilmung von E.T.A. Hoffmanns klassischer Erzählung THE NUTCRACKER AND THE FOUR REALMS als Zuckerfee engagiert. Lasse Hallström führt Regie. Weitere Mitwirkende in dem zauberhaften Film sind Helen Mirren und Morgan Freeman. Der US-Kinostart dieser Adaption ist für den 02. November 2018 terminiert. Unter der Regie von Rob Marshall wird Emily Blunt in MARY POPPINS RETURNS die hinreißende Nanny spielen. Jon Favreau, der schon mit der Live Action-Verfilmung von THE JUNGLE BOOK 2016 punktete, setzt mit THE LION KING, einen computeranimierten Streifen in Szene, der ab 18. Juli 2019 in die deutschen Kinos kommt. Markanter Schlusspunkt von Disneys Fanmesse D 23 war Kevin Feiges Vorstellung von AVENGERS: INFINITY WAR, der anlässlich des 10-jährigen Bestehens der Marvel-Studios alle Filmhelden der bisherigen Abenteuer zusammenführen wird. Zu den Darstellern von AVENGERS: INFINITY WAR zählen unter anderem Robert Downey Jr., Chris Hemsworth, Mark Ruffalo, Benedict Cumerbatch, Don Cheadle und Paul Bettany. Das neue Marvel-Werk wird ab 26. April 2018 in den deutschen Kinosphären starten. Kinofreunde können sich auf spannende Spielfilme mit prominenten Darstellern – wie im Umfeld des Filmfestivals von Toronto bekannt wurde – in den Herbst- und Wintermonaten freuen. Ab 09. November 2017 startet das Drama SUBURBICON, eine Regiearbeit von George Clooney. Das Drehbuch hat Clooney in Zusammenarbeit mit Joel und Ethan Coen sowie Grant Heslov geschrieben. Als Darsteller hat Clooney Matt Damon und Juliane Moore verpflichtet. Emma Thompson spielt in THE CHILDREN ACT die Richterin Fiona Maye, die in einer Familienrechtssache über die medizinische Versorgung eines 17-jährigen Jugendlichen (Fionn Whitehead) entscheiden muss, der eine lebenserhaltende Infusion ablehnt. Fionas Ehemann Jack, ein Universitätsprofessor, wird von Stanley Tucci gespielt. Starttermin für THE CHILDREN ACT ist im Januar/Februar 2018. Last but not least kommt ab 11. Januar 2018 THE CURRENT WAR in die Filmtheater. Der Historienstreifen demonstriert den Wettstreit zwischen Thomas Edison (Benedict Cumberbatch) und George Westinghouse (Michael Shannon) um die Entwicklung der Elektrizität4).

Erfreuliche Nachrichten für die Fans von James Bond. Daniel Craig wird erneut den Agenten 007 spielen. 2019 wird der britische Schauspieler als Geheimagent im Namen ihrer Majestät die Bösewichte dieser Welt verfolgen. Das neueste Bond-Abenteuer soll ab 08. November 2019 in den amerikanischen Kinos starten. In den 24 Bond-Spektakeln war Daniel Craig in SPECTRE (2015), SKYFALL (2012), EIN QUANTUM TROST (2008) und CASINO ROYAL (2006) besetzt. Kultregisseur Quentin Tarantino beabsichtigt, einen Film über die grausamen Verbrechen der sogenannten Manson Family zu drehen, die 1969 die Schlagzeilen der Presse dominierten. Der Oscar-Preisträger (DJANGO UNCHAINED, PULP FICTION) will die Morde an der Schauspielerin Sharon Tate (TANZ DER VAMPIRE) und vier weiteren Personen darstellen, die Charles Manson und seine Komplizen begingen. Laut Medienberichten soll Tarantino ein Manuskript zum Drehbuch entworfen haben. Bekannte Hollywood-Größen sollen für das Ensemble im Gespräch sein. Die Produktion will der Filmemacher mit den Weinstein-Brüdern umsetzen. Der Drehstart ist für Mitte 2018 geplant5).

„They found a man, but not his story“ ist auf dem Plakat zu lesen. Vor 5300 Jahren in den Ötztaler Alpen – Kelab ist das Oberhaupt einer Großfamilie, ihm obliegt die Verwahrung des heiligen Schreins. Die Siedlung wird überfallen, seine Familie wird getötet während Kelab auf der Jagd ist. Die Kostbarkeiten werden von den Mördern geraubt. Voller Zorn schwört Kelab Vergeltung und nimmt die Verfolgung der Täter auf. Auf dem Filmfestival von Locarno (Schweiz) feierte der Thriller ICEMAN – DER MANN AUS DEM EIS Weltpremiere. Regisseur und Drehbuchautor Felix Randau hat eine fiktive Geschichte über die letzten Tage von Ötzi (Jürgen Vogel) auf die Kinoleinwand projiziert. Inhalt ist der erste ungelöste Mordfall der Menschheitsgeschichte. Ötzi soll das Tisenjoch am Südtiroler Schnalstal passiert haben und Opfer eines Verbrechens geworden sein. Interessanterweise wurde Ötzi von seinen Mördern im Eis konserviert. Zwei Wanderer entdeckten seinen Leichnam vor 26 Jahren. Für die Wissenschaft liefert der Vorfall interessante Erkenntnisse über das Leben früherer Generationen. Außer Jürgen Vogel (GNADE) sind von Felix Randau (DIE ANRUFERIN) Susanne Wuest (AUF DER ANDEREN SEITE IST DAS GRAS VIEL GRÜNER), Franco Nero (DJANGO UNCHAINED) und Sabin Tambrea (LUDWIG II) besetzt worden. Für die Aufnahmen bildgewaltiger Naturereignisse sorgt Kameramann Jakub Bejnarowicz (FEUCHTGEBIETE). ICEMAN – DER MANN AUS DEM EIS startet am 07. Dezember 2017 in den österreichischen Kinos, in den deutschen Filmtheatern ist der Thriller ab 30. November 2017 zu sehen. Von der Bühne in  den Kinosaal – Regisseur und Drehbuchautor Michael Kreihsl hat DIE WUNDERÜBUNG nach dem Theaterstück von Daniel Glattauer in Wien verfilmt. DIE WUNDERÜBUNG ist eine Beziehungskomödie über die Streitigkeiten zwischen  Joana und Valentin Dorek (Aglaia Szyszkowitz, Devid Striesow). Das Paar ist sich vor 17 Jahren beim Schnorcheln in traumhafter Unterwasserwelt nähergekommen. Joana arbeitet als Historikerin, Valentin ist leitender Angestellter in der Flugzeugindustrie. Aus der Ehe stammen zwei Kinder. Mit der Zeit hat sich das Verhältnis zwischen Joana und Valentin extrem verschlechtert. Wortgefechte und Kränkungen sind an der Tagesordnung. Die Streitenden suchen einen Paartherapeuten (Erwin Steinhauer) auf, der das Verhältnis befrieden soll. In der Praxis des Therapeuten eskaliert die Lage, ein vernünftiger Dialog zwischen Joana und Valentin scheint nicht möglich zu sein. Plötzlich erhält der Therapeut auf seinem Handy einen Anruf. Eine überraschende Nachricht steht im Raum, die sich auf die Beratungsstunde von Joana und Valentin reflektiert. DIE WUNDERÜBUNG wird am 28. Januar 2018 in die österreichischen Filmtheater kommen6).

Youtuber mischen im Kino aktiv mit. Webvideoproduzent Erik Range alias Gronkh wirkt in der deutschen Fassung von PLANET DER AFFEN: SURVIVAL (2017) mit. Gronkh, der mit seinen Let`s- Play-Videos über 4 Millionen Abonnenten erreicht und einer der erfolgreichsten Youtuber Deutschlands ist, synchronisiert in dem 3. Teil von PLANET DER AFFEN den Charakter Preacher7). Um Youtuber geht es in HEILSTÄTTEN, einem deutschen Horrorfilm, der am 22. Februar 2018 in den Kinos anläuft. Mehr über HEILSTÄTTEN und andere Movies, etwa SOMMERHÄUSER, DETROIT, in meinen Filmempfehlungen 2017-2018 auf dieser Seite. Ich würdige im Kapitel Geschichte (2017) die Verdienste von Oscar-Preisträger Martin Landau, Horrorfilm-Spezialist George Romero und Dramatiker Sam Shepard.

4DX ist kein Geheimcode, sondern steht für das innovative Kino der Zukunft, mehr dazu unter Kinoarten. Viel Vergnügen bei der Lektüre und eine gute Unterhaltung bei den Filmen Ihrer Wahl wünscht Ihnen Tobias Grohmann

.............................................................................................................

FILMEMPFEHLUNGEN  2017 – 2018

.............................................................................................................


07. September BARFUSS IN PARIS (Paris Pieds Nus)
Frankreich, Belgien 2017 
Regie: Fiona Gordon & Dominique Abel

Die kanadische Bibliothekarin Fiona reist nach Paris um ihre alte, hilfsbedürftige Tante zu unterstützen. Fiona verläuft sich in der französischen Metropole, ihre Tante hat sich aus dem Staub gemacht. Dom hängt sich Fiona an die Fersen. Zur Besetzung von BARFUSS IN PARIS zählt Emmanuelle Riva (+ 27. Januar 2017), die in einer ihrer letzten Rollen zu sehen ist. Kennern ist Riva aus Hanekes LIEBE unvergessen. Pierre Richard (MONSIEUR PIERRE GEHT ONLINE) tritt als Duncan in Erscheinung. Die Regisseure sind als Abel & Fiona (Compagnie Courage mon amour) für ihre von Poesie und Humor geprägten Bühnenstücke anerkannt8).


19. Oktober ES WAR EINMAL INDIANERLAND
Deutschland 2017
Regie: Ilker Catak
Drehbuch: Max Reinhold  Nils Mohl nach dem Bestseller von Nils Mohl

Spannender Coming-of-Age-Film für junge Leute von Heute über die erste große Liebe im Sommer zwischen den Hochhäusern am Stadtrand. 17 Jahre jung, fuchsrotes Haar, kein klarer Gedanke kann gefasst werden. Doch plötzlich geschieht ein Ehedrama mit tödlichem Ausgang. Und da ist immer wieder ein Indianer am Horizont. Zum Showdown zieht ein heftiges Unwetter auf. Filmemacher Catak hat für sein cineastisches Jugendabenteuer Leonard Schleicher als 17-jährigen Mauser, Emilia Schüle als Jackie, Johanna Polley als Edda, Clemens Schick als Mausers Vater und Joel Basman als Kondor besetzt. Der von Mauser entdeckte Indianer wird von Robert Alan Packard gespielt. Den gleichnamigen Bestseller hat Nils Mohl geschrieben9).


26. Oktober SOMMERHÄUSER
Deutschland 2017
Regie und Drehbuch: Sonja Maria Kröner

Sommer 1976 - Die Familie trifft sich traditionell in Sophies Gemeinschaftsgärten, jedoch nimmt dieses Mal das Zusammensein einen anderen Verlauf. Die Angehörigen trauern um Oma Sophie. Der große alte Baum im Garten wird durch einen Blitzeinschlag während eines Unwetters zerstört. Der Sommer 1976 mit extrem heißen Temperatu-  ren, einer Wespenplage und ein Mädchen aus der Nachbarschaft wird Opfer eines Verbrechens. Sophies Familie streitet um die Teilung des Erbes, alte Fronten und Gegensätze brechen wieder auf. Regisseurin Sonja Maria Kröner hat in ihrem prämierten Debütfilm Thomas Loibl als Bernd, Laura Tonke als Eva, Marie Hörbiger als Gitti und Günther Maria Halmer als Erich besetzt10).


MAUDIE
Irland Kanada 2017
Regie: Aisling
Walsh  Drehbuch: Sherry White

Kanada in den Dreißigerjahren – Everett Lewis (Ethan Hawke, Foto mit S.Hawkins, BORN TO BE BLUE) lebt als Hausierer an der Ostküste. Um nicht zu einsam zu sein, beschäftigt Everett Maud Dowley (Sally Hawkins, HAPPY GOES LUCKY) als Haushaltskraft in seiner Kate. Maud hat, aufgrund einer Gelenkentzündung, Schwierigkeiten zu gehen. Die Tätigkeit im Haushalt fällt ihr schwer. Ihr Talent liegt im Malen. Everett besorgt seiner Bekannten Ölfarbe, die Maud für das Malen von Bildern nutzt. Der Film von Aisling Walsh erzählt die Geschichte von Maud Lewis († 30. Juli 1970), die als Folk Art Künstlerin später erfolgreich war, ihre Werke wurden in Kunstsammlungen ausgestellt11).


31. Oktober THOR 3 – TAG DER ENTSCHEIDUNG
USA 2017
Regie: Taika Waititi
Drehbuch: Craig Kyle  Stephany Folson  Christopher Yost  Eric Pearson

Grandiose Bilder eines neuen Marvel-Abenteuers kommen auf die Kinoleinwand. Cate Blanchett spielt die Todesgöttin Hela, die das Universum ins Chaos stürzen will. Helas Ziel ist es, Asgard zu erobern und eine dunkle Macht zu etablieren. Thor
(Chris Hemsworth) will sich Hela in den Weg stellen und sammelt deshalb eine kampferprobte Truppe um sich. THOR – TAG DER ENTSCHEIDUNG bietet jede Menge Action und schrägen Humor. Im dritten THOR-Film wirken außer Cate Blanchett und Chris Hemsworth Tom Hiddleston als Loki, Idris Elba als Heimdall und Anthony Hopkins als Odin mit. Ein High Light in der Fortsetzung der THOR-Reihe ist das Cross Over mit Hulk, der von Mark Ruffalo verkörpert wird12).


23. November MORD IM ORIENT EXPRESS

USA 2017 
Regie: Kenneth Branagh
Drehbuch: Michael Green
nach Agatha Christies Roman „Mord im Orient-Express“

Ein cineastischer Leckerbissen für Krimifreunde – neu verfilmt von Kenneth Branagh mit einem Cast internationaler Schauspielgrößen. Branagh spielt den belgischen Meisterdetektiven Hercule Poirot. Die Spürnase, die einen Termin in London wahrnehmen will, besteigt in Istanbul den luxuriösen Orient-Express nach Calais. Zu nächtlicher Stunde wird der undurchsichtige amerikanische Geschäftsmann Mr. Ratchett (Johnny Depp) in seinem Abteil ermordet. Monsieur Bouc (Tom Bateman), Direktor der Eisenbahngesellschaft, beauftragt Poirot mit der Untersuchung des Verbrechens. Derek Jacobi spielt Ratchetts Diener Edward Henry Masterman, als Prinzessin Dragomiroff ist Judi Dench besetzt. Michelle Pfeiffer ist als Mrs. Hubbard an Bord. 1974 klärte Albert Finney als Hercule Poirot das mörderische Treiben im Orient Express auf (Regie: Sidney Lumet). Vorlage für den Klassiker bzw. das Remake ist der Roman von Agatha Christie, der 1934 erschien13).


DETROIT

USA 2017
Regie: Kathryn Bigelow
Drehbuch: Mark Boal

Gewalttätige Unruhen in den Sechzigerjahren in den amerikanischen Großstädten. Der Vietnam-Krieg und die Empörung der Afroamerikaner über ihre Benachteiligung in vielen gesellschaftlichen Bereichen polarisierten die öffentliche Diskussion. Der Politthriller von Kathryn Bigelow spielt im Sommer 1967 in der US-Stadt Detroit. Rassistische Anfeindungen gegen die farbigen Einwohner – es kommt zu mehrtägigen Straßenschlachten als die Konflikte aus dem Ruder laufen. In dem Chaos wendet sich Dismukes (John Boyega), Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma, an die Behörden, da er zur Aufklärung von  Verbrechen beitragen will. Schließlich gerät der Wachmann in das Fadenkreuz der Ermittler. John Boyega ist Filmfreunden aus STAR WARS: DAS ERWACHEN DER MACHT bekannt. Weitere Mitwirkende sind Anthony Mackie (ANT-MAN), Will Poulter (THE REVENANT) und John Krasinski (PROMISED LAND). Kathryn Bigelow hat sich mit ZERO DARK THIRTY (2012) für spannungsgeladenes Kino profiliert14).


07. Dezember BURG SCHRECKENSTEIN 2
Deutschland 2017
Regie: Ralf Huettner
Drehbuch: Christian Limmer

Die Internate Rosenfels und Schreckenstein hecken bei ihren traditionellen Wettkämpfen am Kapellsee allerhand Gemeinheiten aus, um sich gegenseitig eins auszuwischen. Der Wettkampf wird zur Nebensache als der Zeppelin des Grafen (Harald Schmidt) abstürzt. Verletzungsbedingt fällt der Graf längere Zeit aus, der finanzielle Schaden ist immens. Kuno (Uwe Ochsenknecht), ein Vetter des Grafen, will das Anwesen an den asiatischen Großinvestor Wang veräußern, um die finanziellen Engpässe zu beseitigen. „Die Schreckis“ befürchten, dass ihr Schuldomizil in einen mittelalterlichen Themenpark in China umgesiedelt wird. Diener Jean (Alexander Beyer) denkt, in der Bergung eines vergessenen Schatzes den Grundstücksverkauf zu verhindern. Für die Fortsetzung der beliebten Jugendfilms agieren wieder Sophie Rois als leicht reizbare Direktorin des Mädchen-Internats Rosenfels und Henning Baum als besonnener Schulleiter von Schreckenstein vor der Kamera. Maurizio Magno als Stephan und Benedict Glöckle als Ottokar nehmen die Schülerinteressen auf Burg Schreckenstein wahr. Die Fortsetzung der Jugendkomödie ist eine Adaption der Buchreihe von Oliver Hassenkamp15).


04. Januar GREATEST SHOWMAN (THE GREATEST SHOWMAN ON EARTH) 
USA 2017 
Regie: Michael Gracey  
Drehbuch: Bill Condon

Der Musicalfilm erinnert an den Schausteller P. T. Barnum, der mit seinen Ideen das Showbusiness weltweit voran brachte. Mit seinen originellen Einfällen aus Variete und Gesangsdarbietungen empfahl sich Barnum in der Presse, mit der Wahrheit nahm es der Protagonist dabei nicht so genau. Hugh Jackman (LES MISERABLES) spielt P. T. Barnum. Weitere Mitwirkende sind Rebecca Ferguson (FLORENCE FOSTER JENKINS), Zac Efron (WE ARE YOUR FRIENDS) und Michelle Williams (MANCHESTER BY THE SEA). Für die Songs im Musicalfilm des Regie-Newcomers Michael Gracey sorgen die Oscar-Preisträger Benji Pasek und Justin Paul („City of Stars“/LA LA LAND16).


08. Februar THE LEISURE SEEKER
Italien Frankreich 2017
Regie: Paolo Virzi
Drehbuch: Franchesca Archibugi  Franchesco Picolo  Stephen Amidon  Paolo Virzi

Mit viel Gefühl hat Paolo Virzi (DIE ÜBERGLÜCKLICHEN) THE LEISURE SEEKER gestaltet. Helen Mirren (DIE FRAU IN GOLD) und Donald Sutherland (DIE TRIBUTE VON PANEM) sind Ella und John, die ihren traurigen Alltag aus Arztbesuchen und Belehrungen ihrer Kinder mit einer Reise in ihrem alten Wohnmobil zu Sehenswürdigkeiten der Kulturgeschichte entgehen möchten. THE LEISURE SEEKER ist die Adaption des gleichnamigen Romans von Michael Zadoorian. Die Kameraführung liegt in den bewährten Händen von Luca Bigazzi (LA GRANDE BELEZZA – DIE GROßE SCHÖNHEIT)17).


22. Februar HEILSTÄTTEN
Deutschland 2017
Regie und Drehbuch: Michael David Pate

Das nahe Berlin gelegene Heilstätten hat keinen guten Ruf. Eine Clique von Youtubern untersucht, ob der ehemalige Kurort eine Stätte des Grauens ist. Mit Wärmebildkameras und Nachtsichtgeräten checken die jungen Leute Gebäudereste. Die Expedition nimmt einen schrecklichen Verlauf und für eine sichere Rückkehr ist es fast zu spät. HEILSTÄTTEN ist ein Social-Media-Horrorfilm, zum Cast zählen Lisa-Marie Koroll (BIBI & TINA 1 – 4), Nilam Farooq (MEIN BLIND DATE MIT DEM LEBEN) und Timmi Trinks (MEIER MÜLLER SCHMIDT). Als Drehort wurde die ehemalige Lungenheilstätte Grabowsee genutzt, ein Hauch von BLAIR WITCH PROJECT (1999) soll durch den Plot wehen18).


29. März HUNTER KILLER
USA 2017
Regie: Donovan Marsh
Drehbuch: Jamie Moss  Arne Schmidt  John Kolvenbach

Ein amerikanisches U-Boot verfolgt ein russisches Unterwasserfahrzeug im Polarmeer. Es kommt zu einer Havarie und die Amerikaner verlieren auch zu ihrem Boot den Funkkontakt. Washington und Moskau gehen von einem möglichen Dritten Weltkrieg aus. Captain Joe Glass (Gerard Butler) und ein Team von Navy Seals sollen das Unglück aufklären. Admiral Charles Donnegan (Billy Bob Thornton)
vermutet hinter dem Vorfall die Intrige eines russischen Generals. Der Polit-Thriller HUNTER KILLER ist eine Adaption des Romans „Firing Point“ von Georg Wallace und Don Keith19).
 

.............................................................................................................

LITERATURTIPP

.............................................................................................................

Christian Keßler DAS VERSTECKTE KINO
Die besten Filme, von denen Sie nie gehört haben!
Berlin 2016
336 Seiten 

Der Autor charakterisiert eine Auswahl von besonderen Filmen, die keinen Ruhm in der Kinohistorie erlangt haben. Die Gründe für die mangelnde Strahlkraft der Werke sind vielfältiger Natur. Keßler erörtert unter anderem Edgar Ulmers DETOUR, DIE FRAU MIT DER 45ER MAGNUM, DIE MÄDCHENJÄGER mit Shirley Eaton oder Robert Aldrichs DIE CHORKNABEN. Die Filmfreunde sollen den Vorhang des Vergessens aufziehen, um sich die unbekannten Filme anzuschauen20).


1) Just Publicity, Offene Master Class v. eQuinoxe Europe mit dem indischen Regisseur Dev Benegal, 14. Juli 2017, 10.46 Uhr. Wegen der New Wave Filme Claus Tieber, New Indian Cinema, Lexikon der Filmbegriffe (Hans Jürgen Wulff) Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, filmlexikon.uni-kiel.de

2) Film über Terrorangriff im Zug – Eastwood engagiert die echten „Thalys-Helden“ für Drama, faz.net 11. Juli 2017. Maren Koetsier, „The 15:17 to Paris“: Clint Eastwood verfilmt Vereitelung des Terror-Anschlags im Thaly-Zug 9364 durch amerikanische Soldaten, filmstarts.de Nachrichten 21. April 2017, 2017, 10.02 Uhr.

3) Martin Wolf, Er will ja nur spielen, Der Spiegel Personalien, 08. Juli 2017 (28-2017), S.126. Moviepilot, BORG/McENROE Schweden 2017 – Hintergrund & Infos/Kinostart 19. Oktober 2017, www.moviepilot.de. Christiane Heil, „Ich weiß, dass ich Potential habe“ (im Gespräch mit Ansel Elgort), Frankfurter Allgemeine Zeitung 26. Juli 2017, S.6. Frank Schnelle, BABY DRIVER (Kinostart: 27. Juli 2017), epd Film Kritiken 08-2017, S.48 – S.49. Zur Erinnerung DAS SCHICKSAL IST EIN MIESER VERRÄTER lexikon des internationalen films, filmjahr 2014-Berichtsjahr 2014 (Erscheinungsjahr 2015), S.359.

4) Walt Disney Studios PresseService, Magische Momente und Einblicke auf der D23, 17. Juli 2017, 12.14 Uhr. Concorde Filmverleih Presse Service, Toronto Triple für Concorde Filmverleih – THE CHILDREN ACT, THE CURRENT WAR und SUBURBICON, 26. Juli 2017, 13 Uhr. Die Starttermine für SUBURBICON und THE CURRENT WAR habe ich filmstarts.de entnommen.

5) Nach „Spectre“ und „Skyfall“ – Daniel Craig soll noch einmal James Bond spielen, faz.net 25. Juli 2017. Tarantino und die Manson Family, epd Film Foyer – Personen und Projekte, 08-2017, S.8. Quentin Tarantino dreht Film über die mordende Manson-Familie, Rolling Stone (www.rollingstone.de) 12. Juli 2017.

6) Filmladen Presse (Susanne Auzinger), 70. Festival von Locarno – Weltpremiere von ICEMAN – DER MANN AUS DEM EIS, 12. Juli 2017, 14.20 Uhr. Susanne Auzinger (Auzinger PR), Drehstartmeldung Daniel Glattauers DIE WUNDERÜBUNG – Regie: Michael Kreihsl, 05. Juli 2017, 08.45 Uhr.

7) 20th Century Fox PresseService, Gronkh übernimmt Sprecherrolle in PLANET DER AFFEN: SURVIVAL (Kinostart: 03. August 2017), 26. Juli, 17.19 Uhr.

8) Filmpresse Meuser (Carola Schaffrath), BARFUSS IN PARIS – Neuer Titel + Einladung zu bundesweiten Pressevorführungen, 13. Juli 2017, 18.12 Uhr.

9) Camino Filmverleih, ES WAR EINMAL INDIANERLAND (Kinostart: 19. Oktober 2017), www.camino-film.com – Filme. Filmpresskit.de, ES WAR EINMAL INDIANERLAND – Inhaltsangabe & Details.

10) Prokino Filmverleih PresseService, SOMMERHÄUSER (Kinostart: 26. Oktober 2017) – Presseheft S. 2 – S.5, 14. Juli 2017, 01.06 Uhr. Sonja Maria Kröner, Philipp Worm und Tobias Walker wurden für SOMMERHÄUSER mit dem Förderpreis Neues Deutsches Kino (Kategorien: Regie und Produktion) ausgezeichnet.

11) Filmpresskit.de, MAUDIE, NFP marketing & distribution-Inhalt (Kinostart: 26. Oktober 2017). Ich danke Karen Rudolph von boxfish films Berlin für die freundliche Erlaubnis, das Szenenfoto mit Sally Hawkins und Ethan Hawke (© Photo by Duncan Deyoung, Courtesy of Mongrel Media) aus MAUDIE nutzen zu dürfen.

12) Walt Disney PresseService, THOR 3: TAG DER ENTSCHEIDUNG (Start: 31.10.2017) – Neuer deutscher Trailer ab sofort online! 24. Juli 2017, 13.59 Uhr. Zur Erinnerung lexikon des internationalen films THOR (2011), filmjahr 2011, S.13 und THOR – THE DARK KINGDOM (2013), filmjahr 2013, S.417.

13) Moviepilot, News zu MORD IM ORIENT EXPRESS USA 2017, Kinostart: 23. November 2017, www.moviepilot.de.

14) Filmstarts.de, DETROIT (Kinostart: 23. November 2017), Besetzung und Stab, Inhaltsangabe & Details. Concorde Filmverleih PresseService, Kathryn Bigelow hochspannender Thriller DETROIT ab 23. November 2017 im Kino, 28. Juli 2017, 09.41 Uhr.

15) Concorde Filmverleih PresseService, BURG SCHRECKENSTEIN 2 – Kinostart am 07. Dezember 2017, 04. Juli 2017, 09.17 Uhr.

16) 20th Century Fox, Greatest SHOWMAN – Synopsis, 24. Mai 2017, 01.58 Uhr.

17) Concorde Filmverleih PresseService, THE LEISURE SEEKER im Wettbewerb der Internationalen Filmfestspiele von Venedig (Kinostart: 08. Februar 2018), 27. Juli 2017, 15.01 Uhr.

18) 20th Century Fox PresseService, Filmübersicht HEILSTÄTTEN (Kinostart: 22. Februar 2018) – Pressemitteilung. Andreas Kurtz, Dreh in Grabowsee – In der verfallenen Lungenheilstätte entsteht ein Horrorfilm, Berliner Zeitung (www.berliner-zeitung.de) 01. März 2017, 18.54 Uhr. Wegen BLAIR WITCH PROJECT siehe Ronald Bergan, Kompakt & Visuell Film 2007, S.78.

19) Moviepilot. HUNTER KILLER (Kinostart: 29. März 2018), Handlung – www.moviepilot.de – Verleih Concorde Filmverleih. Filmstart.de, HUNTER KILLER, Besetzung & Stab – Inhaltsangabe & Details, www.filmstarts.de.

20) Christoph Dompke, Kennen Sie den schon? epd Film MEDIEN I BUCH 08-2017, S.40. Martin Schmitz Verlag – Christian Keßler, Das versteckte Kino, www.martin-schmitz-verlag.de.


Kontakt

Tobias Grohmann E-Mail: info@tobias-grohmann.de
Brunnenstraße 5 Tel.: +49 5731/1 53 17 90
32545 Bad Oeynhausen Mobil: +49 175/4 12 15 74
Empfehlenswerte Websites:

Institut für Kino und
Filmkultur e. V. (IKF) Wiesbaden

www.film-kultur.de

Internationale Kurzfilmtage
Oberhausen

www.kurzfilmtage.de

Das Festival des deutschsprachigen Kurzfilms / Deutschland Österreich Schweiz Südtirol Luxemburg

www.bambergerkurzfilmtage.de

Rainer Werner Fassbinder
Foundation Berlin

www.fassbinderfoundation.de

Filmfest Hamburg

www.filmfesthamburg.de

Deutsches Kinder-Medien-Festival
Goldener Spatz Gera und Erfurt

www.goldenerspatz.de

Vision Kino gGmbH / Netzwerk für
Film- und Medienkompetenz Berlin

www.visionkino.de



„Der Western bleibt !“
(Einige) Grundzüge des Wildwestfilms für Kinogänger und Filmfans.

Lese auch Kapitel Filmarten/Western

Laden Sie sich hier die gesamte Dokumentation herunter.